Diese Seite verwendet temporäre Cookies, um die Shop-Funktion zu optimieren.
Infos und Einstellungen finden Sie hier.
Frühblühende Waldreben schneiden.

Frühbluhende Waldreben schneiden.

Berg- und Alpen-Waldrebe (Clematis montana bzw. alpina) sind ihren wilden Vorfahren noch so nahe, dass sie am liebsten überhaupt nicht geschnitten werden möchten.
Nur wenn sie zu üppig werden oder in die Jahre gekommen sind, ist auch mal die Schere gefragt.

Da diese Waldreben ihre Blütenknospen im Sommer und Herbst ausbilden, muss man mit dem Schnitt warten, bis die Pracht vorüber ist – sonst fiele sie in dem Jahr aus.

Im Juni können Sie die Kletterer dann einfach auf eine Größe und Form zurückschneiden, die Ihnen gerade passt – wenn Sie mögen, sogar mit der Heckenschere. Auf Genauigkeit kommt es bei diesen Arten nicht an.

Passende Produkte

Profi Gartentasche

Extrastark.

SEIT 15 JAHREN IM SORTIMENT
richard ward
ab 35,00 EUR *
Laubrechen

Mit federleichtem Teleskop-Stiel.

SEIT 19 JAHREN IM SORTIMENT
richard ward
33,00 EUR *
Greifer

Schnittgut sammeln ohne Bücken.

SEIT 7 JAHREN IM SORTIMENT
richard ward
39,00 EUR *
Feine Heckenschere

...mit "singendem" Schnitt.

32,00 EUR *
Buchsbaumschere

...von Okatsune.

SEIT 14 JAHREN IM SORTIMENT
richard ward
85,00 EUR *