Diese Seite verwendet temporäre Cookies, um die Shop-Funktion zu optimieren.
Infos und Einstellungen finden Sie hier.
Bohnen im Freiland aussäen.

Stangen- und Buschbohnen im Freiland aussäen.

Buschbohnen scheinen gesellig zu sein:
Ihre Samen gehen besser auf, wenn man sie in Horsten statt in Reihen sät.

Legen Sie dafür alle 50 cm in der Reihe 6–8 Körner als Gruppe in 2–3 cm Tiefe ab.

Bei Stangenbohnen stecken Sie sechs Kerne halbkreisförmig etwa 10 cm entfernt von der Stange in den Boden. Abstände zwischen den Stangen: 75 x 50 cm.

Je dünner die Stange (oder der Haltedraht), desto öfter winden sich die Pflanzen herum.
Und je mehr Windungen sie haben, desto besser tragen sie!

 

Passende Produkte

Schneckenringe

Schützt Einzelpflanzen vor Schneckenfraß.

SEIT 19 JAHREN IM SORTIMENT
richard ward
11,00 EUR *
Rosenstützen

Einfaches, variables System.

SEIT 12 JAHREN IM SORTIMENT
richard ward
ab 6,50 EUR *
Jumboetiketten

Langlebige Pflanzenetiketten.

SEIT 13 JAHREN IM SORTIMENT
richard ward
ab 7,50 EUR *
Jute-Kletternetz

Kletterhilfe aus Naturfasern.

SEIT 7 JAHREN IM SORTIMENT
richard ward
6,50 EUR *
Gartenschnur

In der Dose.

Grundpreis: € 0,07 / m

SEIT 19 JAHREN IM SORTIMENT
richard ward
10,50 EUR *
Bodenaktivator

Dünger mit Mykorrhiza.

Grundpreis: € 22,86 / Liter

8,00 EUR *
Foxgloves, Blau

Ultimatives Fingerspitzengefühl.

SEIT 15 JAHREN IM SORTIMENT
richard ward
ab 27,50 EUR *