Diese Seite verwendet temporäre Cookies, um die Shop-Funktion zu optimieren.
Infos und Einstellungen finden Sie hier.
Weitere Abbildungen

Schachtelhalm-Pellets

Einfache Herstellung von Jauchen und Brühen durch handliche, haltbare Pellets.

Die im Ackerschachtelhalm enthaltene Kieselsäure kräftigt die Zellwände der Pflanzen und wirkt dadurch vorbeugend gegen Pilzkrankheiten und Schädlinge.

700 g; für ca. 45o Liter gießfertige Jauche.
(€ 25,- / kg)

Schachtelhalm-Pellets Bestell-Nr. CHT70
Lieferzeit 4-6 Werktage Anzahl 17,50 EUR *

Zur Herstellung von Jauchen und Brühen – Kräftigt Pflanzen und steigert deren Robustheit gegenüber Pilzkrankheiten.
700 g für 450 Liter Jauche

Zur Beachtung:
Jauchen nicht in Metallgefäßen ansetzen.
Die Geruchsentwicklung bei der Jaucheherstellung kann durch Zugabe von Steinmehl vermindert oder gar ganz unterbunden werden.
Jauchen oder Brühen von Brennnessel, Beinwell und Schachtelhalm können auch gemischt werden.

Schonend pelletierte Ackerschachtelhelm zur einfachen Herstellung von Brühen oder Jauchen.
Die im Ackerschachtelhalm enthaltene Kieselsäure kräftigt die Pflanze und wirkt dadurch vorbeugend gegen Pilzkrankheiten und Schädlinge.

Herstellung der Jauche (Gülle):
Pro 150 g Pellets ca. 10 Liter Regenwasser hinzufügen und leicht umrühren. Das Gemisch während 2-3 Wochen vergären lassen. Der Ansatz sollte zugedeckt, warm und luftdurchlässig stehen und täglich gerührt werden. Sobald sich beim Umrühren kein Schaum mehr bildet, ist die vergorene Jauche reif und die Flüssigkeit kann abgesiebt werden.

Herstellung der Brühe:
Pro 150 g Pellets ca. 10 Liter Regenwasser hinzufügen und leicht umrühren. Das Gemisch ca. 24 Stunden lang stehen lassen und anschließend für 20 Minuten kochen. Die Brühe abkühlen lassen und absieben.

Anwendung der Jauche und der Brühe:
Reife Jauche respektive Brühe zum Gießen in einer Gießkanne und/oder zum Spritzen im Verhältnis 1:10 mit Wasser verdünnen. Bei der Spritzanwendung (gegen Pilzkrankheiten und Schädliche) Blätter der Pflanzen bei trockenem Wetter und bedecktem Himmel tropfnass behandeln.
Anwendung regelmäßig alle 10 bis 14 Tage bis zum Ende der Vegetationsperiode wiederholen.
Bei rasch um sich greifenden Pilzinfektionen kann Schachtelhalmjauche oder –brühe 3 Tage hintereinander angewendet werden. Bei der Gießanwendung (zur allgemeinen Stärkung der Pflanzen) die Pflanzen regelmäßig alle 10 bis 14 Tage im Wurzelbereich großzügig gießen.

Lagerung:
Kühl, trocken und getrennt von Lebensmitteln lagern. Vor Frost schützen. Sauber angesetzte Jauchen sind bis Ende der Saison haltbar.

Pflanzenstärkungsmittel gemäß § 45 PflSchG unter Verwendung von Schachtelhalm getrocknet, gemahlen und gepresst.

Gefahrenhinweise:
Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt die Gebrauchsanleitung einhalten. Mittel und/oder dessen Behälter nicht in Gewässer gelangen lassen.
Sicherheitshinweise:
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Nicht zum Verzehr geeignet.
Entsorgung:
Produktreste können auf dem Kompost gegeben oder mit der Grünabfuhr entsorgt werden.

Konzept:

Schweiz

Schweiz

Herstellung:

Schweiz

Schweiz

* Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.
schreibt:
Kann nichts Gegenteiliges anführen
schreibt:
Die Verwendung von Schachtelhalm ist stärkend und gut für Pflanzen. Die Darreichungsform dieser Pellets erspart viel Mühe.uper leichte Anwendung????????
schreibt:
Die Verwendung von Schachtelhalm ist stärkend und gut für Pflanzen. Die Darreichungsform dieser Pellets erspart viel Mühe.
schreibt:
Super leichte Anwendung
schreibt:
ich kann bisher noch nicht viel dazu sagen - stinken tut's, die Brühe,

Ähnliche Artikel

Brennnessel-Pellets

Jauche leichtgemacht.

Grundpreis: € 27,14 / kg

19,00 EUR *

Zubehör / Ersatzteile

Bunte Gartenbottiche

..für Haus und Garten.

SEIT 20 JAHREN IM SORTIMENT
richard ward
13,00 EUR